Ich setze mich in diesem Zusammenhang mit der Frage des Verhltnisses von Individualitt und Zugehrigkeit in Zeiten von in diesem Bereich Verwirrung stiftender Globalisierung auseinander und den vielen Mglichkeiten und vermeintlichen Freiheiten, die sich einem bieten.

Mal rein sthetisch, mal mehr konzeptionell, aber immer mit dem Hintergrund mich damit auseinander zu setzen, was dieses Kleidungsstck „Tracht“ mit Menschen macht und warum wir es tragen. Gleichzeitig eine Ablehnung und eine Hingabe darzustellen, einen Frieden mit der Vergangenheit aber auch ein Infragestellen - um diese Gegenstze geht es mir. 

2021                   wir 
2008                   Diplom Huddle against dicators
Instagram @rebecca.marent
Facebook

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK