Rebecca Marent
Malerei
Instagram @rebecca.marent

Rebecca Marent wurde 1984 in Schruns in Österreich geboren. Sie studierte Kunsttherapie in der Nähe von Bremen, wobei hier die freikünstlerische Arbeit den Schwerpunkt darstellte. Seitdem spielt sich ihre Arbeit im Spannungsfeld von Psychotherapie und Kunst statt. Die Hälfte der Woche arbeitet sie in eigener Praxis als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin und die andere Hälfte als freischaffende Künstlerin. Die beiden Berufsfelder befruchten sich stetig gegenseitig. Daraus folgend ergeben sich Themen der Vergänglichkeit, der Darstellung von Seins-Zuständen durch verschiedene Medien und dem Spiel von Macht und Unterdrückung. 

2013                Aufnahme in die Bundesvereinigung bildender Künstler Vorarlberg     

                        BBK, Österreich 

2010 - 2017     Norddeutsches Institut für Verhaltenstherapie NIVT e.V., Bremen 

                        Approbation als  Kinder- und Jugendl.psychotherapeutin

2004 - 2008     Fachhochschule Ottersberg, Studiengang Kunsttherapie , 

seit 03/21        niedergelassen in eigener Praxis

Seit 09/2006    Freiberufliche bildende Künstlerin 


Künstlerische Projektmitarbeit: 

2011                Träger: AAA Bremen, Schule 21 e.V., AMS! Theater

                        Aller-Ort - Mitmachfestival, Kunstprojekt, Kulturspektakel

2010                Träger: VaJa e.V. - Verein z. Förderung akzeptierender

                        Jugendarbeit,Bremen, Shoe scoop - Schuhkunstprojekt 

Allmende Frauenprojekte - Kunsttherapeutische Projektreihe mit Migrantinnen und Flüchtlingsfrauen: 

2008 + 2009   Träger: „Ein Haus für unsere Freundschaft e.V.“, Bremen Hemelingen

2006, 07 + 08  Träger: Rath & Winkler KG. Projekte für Museum und Bildung,         

                        Innsbruck, Österreich

2008 - 2012     Vorstandsmitglied im Kunst und Kulturverein „Schule21 e.V.“ in 

                        Bremen Hemelingen

2005                Sakya Hostels, Chennai, Indien, „Jump!“ - Selbstorganisiertes 

                        Studentisches Kunsttherapieprojekt mit Kindern, die Opfer des 

                        Tsunamis 2004 wurden


Auswahl an teilgenommen Ausstellung: 

seit 2020          vertreten in der  Galerie Bohn in Lörrach

2019                Sommerausstellung, Galerie Art Supplement, Göttingen

2019                Ausstellung im „Yachthafen“, Göttingen

2015 -2016      Mitwirkung an der Wanderausstellung „Galerie der Aufrechten“  

2016                Gruppenausstellung „Animalisches“, Galerie Ostendorff, Heidelberg 

2016                Gruppenausstellung „Queerbeet5“, Produzentengalerie Kunstmix, 

                        Bremen

2016                Gruppenausstellung „Netz für Kinder“, Palais Thurn und Taxis, BBK 

                        Vorarlberg

2014-16           Teilnahme bei „Kunstwerk im Viertel“, Bremen

2015                Einzelausstellung im Walser Ensemble in Brand, Österreich

2015                Gruppenausstellung „was sie wollen“, Palais Thurn und Taxis, BBK 

                        Vorarlberg

2015                Ausstellung mit Roland Haas im Rahmen der European Youth 

                        Olympic Festivals, Haus des Gastes, Schruns

2014                „Annäherung“ - Fotoausstellung, Bezirksmuseum Buchen, 

                        Odenwald

2014                Ankauf eines Bildes des Landes Vorarlberg

2014                Gruppenausstellung „Neue Mitglieder“ im Palais Thurn und Taxis, 

                        Bregenz

seit 2013         vertreten in der Galerie Ostendorff, Heidelberg

2013                Gruppenausstellung „Ausstellung 3“ , Galerie Quartier Lübeck,         

                        Lübeck

2006 - 2013     diverse Ausstellungen in Österreich und Deutschland, Mitwirkung im 

                        Kunstverein „schule21 e.V.“ in Bremen 

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK